Unser heutiger Gourmet-Tipp für Cabriofahrer: Gasthof Zum Niederhof in St. Aegyd am Neuwalde im südlichsten Mostviertel in Niederösterreich, an der steirischen Grenze (A).
Unser heutiger Gourmet-Tipp für Cabriofahrer: Gasthof Zum Niederhof in St. Aegyd am Neuwalde im südlichsten Mostviertel in Niederösterreich, an der steirischen Grenze (A).
Der schattige Gastgarten zieht verführerisch einladend Motorrad- und Cabriofahrer an. Aber auch bei Radfahrern steht der Gasthof Niederhaus hoch im Kurs.
Der schattige Gastgarten zieht verführerisch einladend Motorrad- und Cabriofahrer an. Aber auch bei Radfahrern steht der Gasthof Niederhaus hoch im Kurs.

Unser heutiges Gustostückerl ist ein Gasthof in den Voralpen. Die Familie Perthold betreibt seit über 100 Jahren den Gasthof Zum Niederhaus in St. Aegyd am Neuwalde. Der Ort befindet sich 40 Kilometer südlich von St. Pölten und 18 Kilometer südlich von Lilienfeld. Er liegt im hinteren Tal der Unrecht Traisen auf um die 588 m ü. A. Höhe, im Nordosten des Gemeindegebietes. Aber das sind lediglich Buchstaben auf Ihrem Bildschirm. In Wahrheit liegt der Ort inmitten eines Motorrad und Cabrio-Paradies. Richtung Mariazell tummeln sich an Wochenenden hunderte Sportfahrer und Genießer über die unzähligen Serpentinenkurven die von Niederösterreich in die grüne Steiermark führen.

Leberknödlsupper. Mit rustikaler, österreichischer Küche verwöhnt der Chefkoch seine Gäste.
Leberknödlsupper. Mit rustikaler, österreichischer Küche verwöhnt der Chefkoch seine Gäste.

Der Gasthof

Im Sommer findet man unter sehr alten Kastanienbäumen ein schattiges Plätzchen zum Entspannen und kann dort die Köstlichkeiten des Hauses genießen. Mit bodenständiger, österreichischer Küche kann man hier Gaumenfreuden zum kleinen Geld erleben. Selbst am Wochenende gibt es hier bis zu drei Menüs. Wir hatten eine g´schmackige Leberknödelsuppe, einen deftigen Zwiebelrostbraten und als Dessert eine erfrischende Erdbeer-Obers-Torte und das ganze um sagenhafte EUR 12,80. Der Chef persönlich nimmt mit viel Charme und Witz die Bestellungen auf, von feschen Madln in Dirndln wird das Essen serviert. Der Service ist flott und freundlich, das Essen vorzüglich aber viel zu viel.

Der großzügige Parkplatz für Autos und Motorräder ist befestigt und einfach erreichbar.
Der großzügige Parkplatz für Autos und Motorräder ist befestigt und einfach erreichbar.

Die Umgebung

In unmittelbarer Nähe des Gasthofes gibt es aber nicht nur Kurven, sondern auch einiges zu entdecken: Im Kameltheater, einem Zoo in den Bergen, sind kürzlich weiße Tiger zur Welt gekommen. Richtig süß die jungen Raubkatzen. Auch für Kultur-Interessierte wird einiges geboten. Nicht weit entfernt findet sich die Basilika Mariazell – eine bekannte Wallfahrtskirche. Oder, in der anderen Himmelsrichtung, das Stift Lilienfeld. Dort wurde übrigens das Schilaufen erfunden.

Werbung

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Zeit ist abgelaufen, bitte aktualisieren!