smart fortwo edition MOSCOT, 2015
Sonderedition MOSCOT für das smart fortwo cabrio. Foto: Daimler/ dpp-AutoReporter

Unter dem Motto „Keep moving – stay original!“ laden smart und MOSCOT Fans zur Einführung des neuen schwarz-gelben „smart fortwo edition MOSCOT“ ein. Das Sondermodell ist auf 100 Exemplare limitiert. Ebenfalls neu sind die „LEMTOSH smart“ Brille in den entsprechenden Farben und das „MOSCOT smart Drive Package“, das mit drei aufsteckbaren Sonnenbrillen-Clips für perfekten Blick auf die Straße bei jedem Wetter sorgt. Die Weltpremiere fand am 28. Februar 2015 in Mailand statt – auf der „MOSCOT 100-Year Anniversary Party“ im „Officine Del Volo“ anlässlich der Brillen-Fachmesse MIDO. Ihren zweiten großen Auftritt hatte die „smart fortwo edition MOSCOT“ beim Genfer Auto-Salon vom 5. bis 15. März 2015. In Deutschland ist der exklusive Cabrio-Zweisitzer mit dem BRABUS 75-kW-Turbomotor ab 29.524 Euro (unverbindliche Preisempfehlung inklusive 19% MwSt.) erhältlich. Die ersten Kunden erhalten ihre Fahrzeuge im Frühsommer.

smart, die Stuttgarter Automarke für urbane Mobilität, und MOSCOT, die New Yorker Kultmarke für Brillen, sind anlässlich des 100. Geburtstags von MOSCOT und des bevorstehenden Finales des noch aktuellen smart cabrios eine Kooperation eingegangen: In markanter schwarz-gelber Farbgebung entstand das auf 100 Stück limitierte Sondermodell „smart fortwo edition MOSCOT“.

„Die Designteams von MOSCOT und smart haben gemeinsam zwei Produkte entworfen, die Stil und Funktionalität perfekt vereinen“, sagt smart Chefin Dr. Annette Winkler. „Die ‚smart fortwo edition MOSCOT‘- und die ‚LEMTOSH smart‘-Brille sehen nicht nur richtig gut aus – ganz besonders freut mich, wie sie, miteinander kombiniert, das urbane Lebensgefühl und damit unsere smart Haltung perfekt inszenieren.“

Auffälligstes äußeres Merkmal der „smart fortwo edition MOSCOT“ ist die Kombination aus bodypanels in Tiefschwarz glänzend mit einer tridion Sicherheitszelle in Gelb Matt, die einen mattschwarzen Akzentstreifen besitzt. Auch die Außenspiegel tragen den auffälligen Farbmix aus schwarz glänzend mit gelbem Akzentstreifen. Die BRABUS Monoblock VII Leichtmetallräder sind schwarz glänzend lackiert und mit einem gelben Ring am Felgenhorn aufgewertet. Hinzu kommen titanfarbene Frontscheinwerfer, eine BRABUS Frontspoilerlippe und das MOSCOT-Label in den Spiegeldreiecken. (dpp-AutoReporter)

Magazin Layout by