BMW Z5
Der Erlkönig im Schnee Foto: Stefan Baldauf / SB-Medien
BMW Z5
Der Erlkönig im Schnee
Foto: Stefan Baldauf / SB-Medien

Ein Erlkönig ist vermutlich der stichhaltigste Beweis dafür, dass Unbekanntes die Neugierde weckt. Mit dem BMW Z5 kommt nun in naher Zukunft erneut eines jener Autos auf den Markt, das zwar noch niemand in vollendeter Ausführung gesehen hat, auf das aber jeder sehnsüchtig wartet. Glücklicherweise gibt es geduldige Fotografen, die an werkseigenen Teststrecken auf der Lauer liegen. Ihnen verdanken wir erste Bilder des neuen Autos von BMW.

Das Erste, was auffällt, ist, dass der Roadster wieder ein Stoffdach hat. Das Klappdach des Vorgängers hat nicht viele Freunde gefunden und BMW hat entsprechend reagiert. Ein Roadster muss schließlich ein Roadster bleiben, egal ob bei Sonnenschein oder bei Regen. Auch einige andere Details des neuen BMW Z5 sind bereits bekannt. So weiß man, dass er in Zusammenarbeit mit Toyota entstanden ist. Das deutet darauf hin, dass zeitnah gleich zwei neue Autos auf den Markt kommen: Der Z5 in unseren Breitengraden und der Supra in Japan. Letzterer wird jedoch lediglich als Coupé erhältlich sein. Auch Innenausstattung und Antrieb werden sich bei beiden Modellen deutlich unterscheiden, schließlich soll die Identität des Autos, trotz der Kooperation, erhalten bleiben. Von einer hochwertigen Verarbeitung und edlen Materialien ist also auszugehen.

Natürlich deuten die Bilder des Erlkönigs nur an, was aus dem Z5 letztlich wird. Doch es ist mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit davon auszugehen, dass der neue Roadster von BMW ein Highlight auf deutschen Straßen wird.

1 KOMMENTAR

Comments are closed.