Lyonheart K. Foto: Auto-Medienportal.Net/Lyonheart
Lyonheart K. Foto: Auto-Medienportal.Net/Lyonheart

insgesamt 250 Lyonheart

Aufgrund der ermutigenden Kundenresonanz sowie der Erweiterung der Baureihe um ein Cabriolet haben die Hersteller des Lyonheart K beschlossen, die geplante Produktion des britischen Luxus-Sportwagens auf 250 Fahrzeuge zu erhöhen. Dies meldet Presseportal „Zubehör & News“. Die moderne Interpretation des Jaguar E-Type wurde der Öffentlichkeit erstmals im Februar 2012 vorgestellt. Unter der Regie von Robert Palm, Gründer der Schweizer Design-Firma Classic Factory, wird der Lyonheart K in Coventry bei Envisage Manufacturing gebaut, einem Unternehmen, das Erfahrungen mit dem Bau von Sonderserien hat.

Lyonheart K. Foto: Auto-Medienportal.Net/Lyonheart
Lyonheart K. Foto: Auto-Medienportal.Net/Lyonheart
Lyonheart K. Foto: Auto-Medienportal.Net/Lyonheart
Lyonheart K. Foto: Auto-Medienportal.Net/Lyonheart

Jeder Teil des Lyonheart K wird dem Bericht zu Folge in England entwickelt, konstruiert und in Handarbeit gefertigt. So kommt der Motor von Cosworth. Der aufgeladene 5,0-Liter-V8 entwickelt 423 kW / 575 PS und 700 Newtonmeter Drehmoment. Der Lyonheart K verfügt über ein Aluminium-Chassis und beschleunigt in weniger als vier Sekunden von null auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit ist elektronisch auf 300 km/h begrenzt.

Lyonheart K. Foto: Auto-Medienportal.Net/Lyonheart
Lyonheart K. Foto: Auto-Medienportal.Net/Lyonheart
Lyonheart K. Foto: Auto-Medienportal.Net/Lyonheart
Lyonheart K. Foto: Auto-Medienportal.Net/Lyonheart

70 Prozent der Produktion dürften nach Schätzung des Herstellers in Europa verkauft werden, zehn Prozent im Nahen Osten und ein Fünftel in China. Der Preis soll unter 400 000 Euro vor Steuern liegen. Erste Auslieferungen waren für Anfang 2014 geplant. (ampnet/jri)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here