Drift Challenge Austria 2017. Katharina Dornhofer im MAZDA MX-5
Drift Challenge Austria 2017. Katharina Dornhofer im MAZDA MX-5

Drift Challenge Austria 2017. Katharina Dornhofer im MAZDA MX-5

    Drift Challenge Austria 2017. Katharina Dornhofer im MAZDA MX-5

Wer kann sich noch an unser Projekt Roadster Drift aus dem Jahr 2015 erinnern?

Damals wollten wir unter Beweis stellen dass man mit einem Roadster günstig und erfolgreich Motorsport betreiben kann. Ein MAZDA MX-5 der ersten Serie bildete die Basis für unseren siegreichen Rennwagen. Jetzt, zwei Jahre danach besuchen wir wieder die Drift Staatsmeisterschaft in Österreich. Aber nicht einfach nur als Zaungäste, sondern wir sind wieder live dabei. Diesmal fahre nicht ich, sondern meine werte Kollegin und Lebensgefährtin Katharina Dornhofer. Fleißige Leser kennen Katharina natürlich als Redakteurin des Roadster Magazins.

Heute allerdings schreibt sie keine emotionalen Berichte über sündteure Luxussportwägen, sondern sie hat sich ihren Rennanzug übergezogen und greift selbst ins Lenkrad eines MAZDA MX-5 NB 1,8 (2. Generation) um Driftrennen gegen Männer in protzigen BMW’s zu bestreiten.

Stay tuned!!!

Update 13:47 Uhr:
Nach dem ersten von drei Wertungsläufen liegt Katharina auf dem zweiten Platz mit knapp einer Sekunde Vorsprung vor Ronny Büchner (3. Platz) im BMW 325i

 

Update 14:24:
Und auch der der zweite Wertungslauf ist bereits Geschichte. Katharina fährt wertvolle Punke ein und festigt dadurch ihren 2. Platz in der Klasse S1 ( Serienwagen bis 2,9l Hubraum)

 

Update 16:00 Uhr

2. in der Klasse S1, 2. in der Staatsmeisterschaft und 1. in der Damenwertung 🏁

 


Werbung

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Zeit ist abgelaufen, bitte aktualisieren!