Porsche 911 Targa 4 GTS Exclusive Edition. Foto: Auto-Medienportal.Net/Porsche
Porsche 911 Targa 4 GTS Exclusive Edition. Foto: Auto-Medienportal.Net/Porsche

So einmalig wie die Insel selbst ist seit anderthalb Jahren „Porsche auf Sylt“ am Ortsrand von Westerland.

Genau ein Fahrzeug kann im Showroom dieses besonderen Porsche Partners gezeigt werden. Die Porsche 911 Targa 4 GTS Exclusive Manufaktur Edition wurde vom Charme der Nordseeinsel Sylt inspiriert. Die Edition zeichnet sich durch besondere Design-Elemente und eine exklusive Ausstattung aus.

Naturbezogene Materialien bestimmen den Baukörper. Stampfbeton erzeugt Wellenlinien an den Wänden, die an das Rauschen der Nordsee und die Struktur des Wattenmeeres erinnern sollen. Eine 360-Grad-Verglasung im ersten Obergeschoss ermöglicht einen Blick in die Weite der Insel Sylt. Bei „Porsche auf Sylt“ wurde – trotz 20.000 Besuchern im vergangenen Jahr – noch nie ein Porsche bestellt. Unter Nutzung modernster bis hin zu Virtual Reality Technik findet hier lediglich eine Konfigurationsberatung statt. Materialien können erfühlt, Farbmuster und Lackvarianten betrachtet werden. Das Programm Porsche Drive ermöglicht die Anmietung eines Stuttgarter Sportwagens für eine standesgemäße Ausfahrt auf DER deutschen Insel. Wer möchte, kann sich auf Sylt einen „Porsche Code“ erstellen lassen, mit dem dann die Fahrzeugbestellung bei einem Porsche Partner nach Wahl auf dem Festland abgeschlossen werden kann. Ausstellungen ergänzen das Angebot, so dass potentielle Kunden die Welt der Marke „Porsche“ umfassend kennenlernen können.

Da überrascht es wenig, dass die Porsche Exclusive Manufaktur die Präsentation des neuen, veredelten Editionsmodell genau dort durchgeführt hat: Die Farbkombination des 911 Targa 4 GTS Exclusive Manufaktur Edition ist bei Porsche einzigartig: Die „achatgraue“ Metallic-Lackierung der Karosserie wird mit Elementen in „Weißgoldmetallic“ sowie „Brillantsilber“ ergänzt, die die sonst für GTS-Modelle charakteristischen, schwarzen Bauteile zum Großteil ersetzen. Aufeinander abgestimmte Brauntöne im Interieur und beim Verdeck runden den Auftritt ab.

1. Porsche Targa

Porsche 911 Targa 4 GTS Exclusive Edition. Foto: Auto-Medienportal.Net/Porsche
„Porsche Targa“ – mit herausnehmbarem Dachmittelteil und fest montiertem Sicherheitsbügel kommt diese sehr spezielle Form des 911 seit 1965 in verschiedenen Formen zum Einsatz.
Foto: Auto-Medienportal.Net/Porsche

2. Porsche Targa

Porsche 911 Targa 4 GTS Exclusive Edition. Foto: Auto-Medienportal.Net/Porsche
Die Silhouette des Targa unterscheidet sich mit dem Bügel und der Kuppel-Heckscheibe deutlich vom Coupé.
Foto: Auto-Medienportal.Net/Porsche

3. Porsche Targa

Porsche 911 Targa 4 GTS Exclusive Edition. Foto: Auto-Medienportal.Net/Porsche
Die Bezeichnung Targa ist ein von der Dr. Ing. h. c. F. Porsche AG für Automodelle markenrechtlich geschützter Begriff.
Foto: Auto-Medienportal.Net/Porsche

4. Porsche Targa

Porsche 911 Targa 4 GTS Exclusive Edition. Foto: Auto-Medienportal.Net/Porsche
Beim, im Jänner 2014 vorgestellen 991 ist das Targadach erstmals vollautomatisch betätigt. Das ist Luxus pur.
Foto: Auto-Medienportal.Net/Porsche

5. Porsche Targa

Porsche 911 Targa 4 GTS Exclusive Edition. Foto: Auto-Medienportal.Net/Porsche
Eim Einsteigen wird man dezent daran erinnert, dass man nicht in einem normalen Elfer sitzt.
Foto: Auto-Medienportal.Net/Porsche

6. Porsche Targa

Porsche 911 Targa 4 GTS Exclusive Edition. Foto: Auto-Medienportal.Net/Porsche
Sportlich und doch elegant, das Interieur des Porsche 911 Targa 4 GTS Exclusive Edition.
Foto: Auto-Medienportal.Net/Porsche

7. Porsche Targa

Porsche 911 Targa 4 GTS Exclusive Edition. Foto: Auto-Medienportal.Net/Porsche
Die Dachline und die dicken Backen beeindrucken selbst Nicht-Porsche-Fans.
Foto: Auto-Medienportal.Net/Porsche

8. Porsche Targa

Porsche 911 Targa 4 GTS Exclusive Edition. Foto: Auto-Medienportal.Net/Porsche
Targa – das ist ein ganz besonderes Lebensgefühl. So ein Auto kauft man nicht weil man es braucht, so ein Auto kauft man weil man es – entschulden Sie den Ausdruck – affengeil findet.
Foto: Auto-Medienportal.Net/Porsche

9. Porsche Targa

Porsche 911 Targa 4 GTS Exclusive Edition. Foto: Auto-Medienportal.Net/Porsche
Komm, steig ein. Aber fahren tu ich!
Foto: Auto-Medienportal.Net/Porsche

10. Porsche Targa

Porsche 911 Targa 4 GTS Exclusive Edition. Foto: Auto-Medienportal.Net/Porsche
Porsche 911 Targa 4 GTS Exclusive Edition.
Foto: Auto-Medienportal.Net/Porsche



Die Porsche 911 Targa 4 GTS Exclusive Manufaktur Edition wurde in Zusammenarbeit mit Experten von Style Porsche ausschließlich für den deutschen Markt entworfen. Die Manufakturkunst der auf Kleinserien, Editionen und individuelle Kundenwünsche spezialisierten Veredler von Porsche spiegelt sich auch bei dem neuen Editionsmodell in der Liebe zum Detail wider. Dies zeigt sich beispielhaft an den Lamellen der Motorhaube: Sie werden wie die Schriftzüge, Modellbezeichnungen und Oberschalen der Spiegelverkleidungen in „Brillantsilber“ lackiert. Ein Hingucker sind zudem die 20 Zoll großen Leichtmetallräder im RS Spyder-Design: Sie stehen erstmals für ein GTS-Modell zur Verfügung und erhalten – ebenso wie der Targa-Bügel – eine Lackierung in „Weißgoldmetallic“.

Das Interieur basiert auf einem in hellbraunem Naturleder „Espresso“ eingerichteten Innenraum mit Kontrastnähten in Weißgold für das Oberteil der Schalttafel, die Türverkleidung, das GT-Sportlenkrad und die Sitze. Naturleder veredelt auch die Zierblende der Schalttafel. Hinzu kommen eingestickte „911“-Schriftzüge auf den Kopfstützen und die Prägung „Porsche Exclusive Manufaktur“ für die Armauflage der Mittelkonsole. Der Schriftzug „911 targa 4 GTS Exclusive Manufaktur Edition“ schmückt das Interieur gleich zweimal: geprägt auf der Schalttafel und – in beleuchteter Ausführung – in der Edelstahl-Einstiegsleiste.

Die Grundlage für das Editionsmodell liefert mit dem allradgetriebenen 911 Targa 4 GTS die sportlichste Ausführung der 911 Targa-Baureihe. Sein 3,0 Liter großer Sechszylinder-Biturbo-Boxermotor leistet 450 PS und entwickelt ein maximales Drehmoment von 550 Newtonmetern, das von 2350 bis 5000 Umdrehungen konstant anliegt. Für die Kraftübertragung des Editionsmodells ist das siebengängige Porsche Doppelkupplungsgetriebe (PDK) zuständig. Wie die Serienausführung beschleunigt die 911 Targa 4 GTS Exclusive Manufaktur Edition in 3,7 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h und erreicht ein Spitzentempo von 306 km/h. 

Die Auslieferung einer überschaubaren Anzahl des neuen Editions Modells startete im November 2018. (ampnet/av)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Zeit ist abgelaufen, bitte aktualisieren!