Getarnte Vorserienfahrzeuge auf Erprobungsfahrt: Mercedes-AMG SL Roadster. Foto: Auto-Medienportal.Net/Daimler
Getarnte Vorserienfahrzeuge auf Erprobungsfahrt: Mercedes-AMG SL Roadster.Foto: Auto-Medienportal.Net/Daimler pre-production vehicles of the new SL Roadster embark on extensive road tests

Mercedes-Benz lässt den SL Roadster los

Getarnte Vorserienfahrzeuge auf Erprobungsfahrt: Mercedes-AMG SL Roadster. Foto: Auto-Medienportal.Net/Daimler
Getarnte Vorserienfahrzeuge auf Erprobungsfahrt: Mercedes-AMG SL Roadster.Foto: Auto-Medienportal.Net/Daimlerpre-production vehicles of the new SL Roadster embark on extensive road tests

Mercedes-Benz wird wieder einen SL Roadster bauen. Die Entwicklung der neuen Generation ist bei AMG angesiedelt. Ziel ist es, mit der neuen Generation wieder stärker zu den Rennsportwurzeln der legendären Typenbezeichnung in den frühen 1950er-Jahren zurückzukehren. Der Sportwagen geht nach Prüfstandläufen und Simulator-Erprobungen nun planmäßig in die Phase dynamischer Fahrtests. Nach bislang internen Erprobungen auf dem konzerneigenen Prüf- und Technologiezentrum in Immendingen geht es für die Vorserienfahrzeuge nun teilweise auch auf öffentliche Straßen – noch getarnt, versteht sich. (ampnet/jri)