Filmauto Treffen Hamburg

0
440

Ja, ich gebs zu, dass ist jetzt nicht sooo das Cabrio-Thema, aber Filmautos haben es mir schon immer angetan.

Wir hatten in der Vergangenheit schon den einen oder anderen Artikel hier im Roadster Magazin über Filmautos. Zum Beispiel über KITT, den fast unzerstörbaren „Freund“ von Michael Knight aus der Serie Knight Rider. Oder über die Cabrios der Zurück in die Zukunft-Trilogie, wo wir z.B. Biff Tannans Ford vorgestellt hatten.

Doch das waren nur Bilder und Videos auf dem Bildschirm. Man kann sich zwar sehr gut vorstellen wie es wäre wenn ein solches Auto vor einem steht wenn man sich die Filme anschaut, aber in echt kann man so ein Auto viel intensiver erleben.

Das ist wie mit einem Rock-Konzert

Auf CD oder im MP3-Player hat man in gemütlicher Umgebung den Sound der Lieblingsband immer und überall parat. Aber auf ein Konzert der Lieblingsband zu gehen ist ein Highlight. Du kannst die Musik nicht nur hören, sondern förmlich spüren, riechen und schmecken. Es ist ein Erlebnis für alle Sinne das ewig in Erinnerung bleibt.

Wenn ich mir zuhause in meinem Wohnzimmer meinen Lieblings-Sience Fiction Film reinziehe, dann ist das wie wenn ich mir eine CD von den Foo Fighters auf meiner Anlage anhöre. Herrlich, ich genieße es!
Wenn ich mir aber vorstelle vor einem echten Delorean zu stehen, der umgebaut ist auf die Optik der Zeitmaschine mit der Doc Brown und Marty McFly ihre Abenteuer in „Zurück in die Zukunft“ erlebten, dann ist das wie wenn 1.000 Musiker „Learn to fly“ spielen – da bekomme ich Gänsehaut!

Filmauto Treffen

Seit einigen Jahren gibt es in Hamburg ein Event, das zwar nicht so gut besucht wie ein Foo Fighters Konzert ist, aber bei Filmautofans durchaus dieselben Emotionen hervorrufen kann.

Beim ersten Filmauto Treffen Hamburg im Jahr 2017 war ein umgebauter VW Kübel als Jurrasic Park Auto das Highlight, wenn dieses Jahr der Umbau abschlossen ist, wird auch ein original getreuer Umbau des Jurrasic Park Jeeps dabei sein.

Im Vorjahr war ein 1946er Ford Super Deluxe Convertibel dabei, der vorher Dita von Teese gehört hat. Dieser Wagen wird nun als „Biffs Ford“ aus Zurück in die Zukunft umgebaut, und ist damit einmalig in Europa.

Dieser Wagen ist ein Cabriolet und wird heuer als neues Highlight beim Filmauto Treffen in Hamburg sein.

Der Organisator des Treffens ist Florian Schulze. Auf die Idee zu dieser Veranstaltung ist er im Jahr 2017 gekommen da er im Freundeskreis ein paar Leute kannte, die auch ein Filmauto besitzen. Es ist eine privat organisierte Veranstaltung, die keinen Eintritt kostet. Als Vorbild dient das „Las Vegas Car Stars“ Event.

Florian hat sehr gute Kontake zu über 40 Filmauto Besitzern, die verschiedenste Filmautos (teilweise auch Originale) besitzen. Die Highlights der vergangenen Jahre waren ein komplett umgebauter Pontiac TransAm als KITT und zwei Delorean Zeitmaschinen Replicas.

Florian Schulze: „Bislang waren 12 verschiedene Filmautos bei den Treffen, in Zukunft soll dies aber deutlich größer werden, da wir ein riesen Potential in diesem Genre sehen. Wir versuchen auch prominente Gäste einzuladen, ich versuche immer die passenden Stars zu den Autos einzuladen um das „Hollywood Gefühl“ zu verbreiten.“

Das Treffen findet in der Hafencity Hamburg statt, das kommende Treffen ist bereits in voller Planung und wird am 3. August 2019 dort wieder stattfinden. Der Termin ist auch in unserem Terminkalender zu finden.


Mehr Infos zum Filmauto Treffen in Hamburg finden Sie auf:
www.Filmauto-Treffen.de
auf Facebook unter
www.facebook.de/Filmauto-Treffen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Zeit ist abgelaufen, bitte aktualisieren!