Mit dem Ford Mustang Cabrio durch die USA

Von San Francisco nahmen wir eines der schönsten Teilstücke unseres gesamten Roadtrips in Angriff: Den Highway No. 1

Die California State Route 1, auch Highway No. 1 genannt, ist eines DER Ziele von Cabrio-Enthusiasten aus aller Welt. Der kurvenreiche Highway führt entlang der Pazifikküste durch beeindruckende Landschaften. Man kommt mit dem Schauen garnicht zurecht. Hinter jeder Kurve wartet ein weiteres Highlight, das festgehalten werden will. Für mich grenzte das schon an Reizüberflutung, denn man erhält in kurzer Zeit so viele neue Eindrücke und sieht so viele Ort die man näher erkunden möchte, aber ich hatte zu wenig Zeit dafür geplant. Unser Roadtrip war nicht ausgelegt dafür an vielen Orten Zeit zu verbringen, nur einige sorgsam ausgewählte Orte, wie die McWay Falls standen auf unserem Programm. An dieser Stelle möchte ich dir einen Tipp geben: nimm dir für den Highway No. 1 viel Zeit, er ist es wert!

Unsere Reise startete nach dem Frühstück in einem kleinen französischen Restaurant in der Nähe unseres Hotels in San Francisco (zum ersten Mal, dass wir nicht in Mel´s Diner frühstückten – und ich hab es bereut). Unsere Traumroute entlang der Pazifikküste führte über die Surfcity Santa Cruz nach Pacific Grove (Monterey), wo wir erstmal in unser Hotel eincheckten und uns Fahrräder besorgten. „Fahrräder? Wofür braucht ihr bitte Fahrräder?“, wirst du dich vielleicht fragen. Dazu später.

Das Surfer-Paradies Santa Cruz liegt am Highway No. 1
Foto: © Katharina Dornhofer

Am Nachmittag gingen wir gut Essen, ließen den Tag gemütlich bei einem Spaziergang am Strand ausklingen und genossen den Sonnenuntergang abseits des Trubels. Das war ein willkommener Kontrast zu den stressigen Großstadt-Erfahrungen der letzten Tage und wir konnten erstmals ein wenig entspannen.
Fisch-Restaurants sind in Monterey übrigens unten am Hafen sehr zu empfehlen. Dort gibt es auch ein „kleines“ Fisherman´s Wharf – ähnlich wie in San Francisco, aber weit nicht so überlaufen. Ein Insider-Tipp also! Überhaupt: Monterey ist traumhaft schön, idyllisch und ein wahres Paradies für Wanderer, Radfahrer und Naturliebhaber. Ganz in der Nähe von Monterey gibt es aber noch eine andere Sehenswürdigkeit. Besucher dieser Sehenswürdigkeit haben mit Natur, Idylle und Ruhe genauso viel gemein wie Kurt Cobain mit Guns´n´Roses.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Zeit ist abgelaufen, bitte aktualisieren!